Aktuell

Von Corona genesen – aber nicht gesund
Atemarbeit unterstützt die Erholungszeit nach Covid 19

 

Covid 19 wirft einen langen Schatten. Covid 19 Beschwerden können manchmal noch lange andauern und auch lange nach der Rekonvaleszenz auftreten. Genesen heisst nicht gesund! Mit Long-Covid oder dem „Post Covid Syndrom" wird uns ein neues Krankheitsbild künftig herausfordern und braucht in jeder Beziehung einen langen Atem. Weshalb eine befreite Atmung hilfreich und unterstützend im Genesungsprozess ist und es sinnvoll und wirksam ist, sich mit dem Atem zu beschäftigen.

 

Details zum LONG COVID Angebot

dot.gif

Kennenlern-Grundlagen- und/oder Weiterbildungsseminar
der Atem- und Körpertherapie Prof. Ilse Middendorf

  

Dieses Seminar richtet sich an interessierte Menschen, welche mehr über sich und ihren Atem und dessen Kräfte erfahren möchten und/oder als Vorbereitung zur atemtherapeutischen Ausbildung mehr Einblick erhalten wollen. Sie lernen die Übungsweise für Atem und Bewegung, Ton und Stimme kennen und erhalten Einsicht in die Methode der Atembehandlung.

 

In diesem Kennenlern- und Grundlagenseminar setzen Sie sich eingehend mit der Atemarbeit auseinander. Sie lernen sich und Ihr eigenes Atemgeschehen kennen. Sie begegnen der Wechselwirkung von Körper, Seele und Geist. Sie entwickeln über die Selbsterfahrung Ihre eigenen Kräfte, ein innerer Dialog wird möglich, Ihre Ressourcen kommen zum Tragen und Ihre individuellen Potentiale treten in den Vordergrund.

 

Das Seminar dient dazu, die Atemarbeit vertieft zu erleben. Sie üben die Präsenz, Achtsamkeit und Ihre Zentrierungskräfte im Hier und Jetzt. Sie entwickeln Ihre Körperintelligenz, welche zur Bewusstseinserweiterung, zu mehr Klarheit, Wohl-befinden, Gelassenheit und Leichtigkeit führt.

dot.gif

AUFATMEN und den Feierabend geniessen

Jeweils am Dienstag, 19.15 - 20.15
Kursleitung: Yvonne Zehnder

 

 

 

 

Top